Konfirmationsworte und Konfirmandenbriefe

Seit 1953 erhalten alle Konfirmandinnen und Konfirmanden eines Jahrgangs ein einheitliches Konfirmationswort. Zudem schreibt der Stammapostel in jedem Jahr einen Brief an die jungen Mitglieder einen besonderen Kofirmanenbrief.

Manchmal gehen Wort oder Briegf im Laufe er Jahre verloren. Hier finden Sie alle Worte und Briefe seit 1953 zum Download.

In der Zeit vor 1953 bekamen die Koinfirmandinnen und Konfirmanden bereits eine Konfirmationsurkunde. Diese beinhaltete jedoch kein festes Konfirmationswort, sondern hat Platz für einen Freitext, in dem der Vorsteher jedem jungen Christen ein persönliches Wort widmen konnte..

Konfirmation in der Neuapostolischen Kirche

Die Konfirmation ist in der Neuapostolischen Kirche kein Sakrament, sondern eine Segenshandlung zur Bekräftigung des freiwilligen Entschlusses junger Christen. Diese jungen Christen übernehmen mit der Konfirmation die uneingeschränkte Verantwortung für ihren Glauben selbst und bestätigen dabei ihre Treue Gott gegenüber.

Die Konfirmation umfasst ein Gelübde, das die Jugendlichen vor Gott und der Gemeinde bekunden. Dann wird ihnen unter Handauflegung eines priesterlichen Amtsträgers (oder Apostels) der Konfirmationssegen gespendet. Die Konfirmation findet in der Regel mit 14 Jahren statt, wenn die Gläubigen nach staatlichen Vorgaben die Religionsmündigkeit erreicht haben.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zur Konfirmation in der Neuapostolischen Kirche erhalten Sie im Katechismus der Neuapostolischen Kirche.

1. Mai 2021

Konfirmation 2021

1. Mai 2020

Konfirmation 2020

Konfirmatiuonswort: „Denn das ist der Bund, den ich schließen will mit dem Haus Israel nach diesen Tagen, spricht der Herr: Ich will meine Gesetze in ihren Sinn geben, und in ihr Herz will ich sie schreiben und will ihr Gott …

1. April 2019

Konfirmation 2019

Kofirmationswort: „Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seinesHerzens [...]. Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über“ (Lukas 6,45).

1. April 2018

Konfirmation 2018

Konfirmationswort: „So sieh nun zu, denn der Herr hat dich erwählt, dass du ein Haus baust als Heiligtum. Sei getrost und richte es aus!“ (1. Chronik 28,10)

1. Mai 2017

Konfirmation 2017

Konfirmationswort: „Sei getrost und unverzagt und richte es aus! Fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken! Gott der Herr, mein Gott, wird mit dir sein und wird die Hand nicht abziehen und dich nicht verlassen, bis du …

1. April 2016

Konfirmation 2016

Konfirmationswort: „Als die Menge das merkte, zog sie ihm nach. Und er ließ sie zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften" (Lukas 9, 11)

1. April 2015

Konfirmation 2015

Konfirmationswort: "Der Meister ist da und ruft dich!" (Johannes 11, 28b)

1. April 2014

Konfirmation 2014

Konfirmationswort: „Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertrauet ist.“ (2. Timotheus 3, 14)

1. April 2013

Konfirmation 2013

Konfirmationswort: „Weil du der Stimme des Herrn, deines Gottes, gehorsam gewesen bist werden über dich kommen und dir zuteil werden alle diese Segnungen.“ (5. Mose 28, 2)

1. April 2012

Konfirmation 2012

Konfirmationswort: „Wer nach Gutem strebt, trachtet nach Gottes Wohlgefallen; wer aber das Böse sucht, dem wird es begegnen.“ (Sprüche 11, 27)
«« | « | 1 | 2 | 3 | 4 | | 7 | » | »