Kirchenbezirke

Die Neuapostolische Kirche Westdeutschland ist in rechtlich unselbstständige Bezirke unterteilt. Diese Kirchenbezirke werden von einem Bezirksvorsteher geleitet, der in der Regel das Amt eines Bezirksältesten trägt. Ihm stehen Stellvertreter zur Seite.

Jeder Bezirk gehört zu einem Arbeitsbereich eines Apostels. Den Aposteln helfen bei der seelsorgerischen Betreuung ihres Arbeitsbereichs Bischöfe.

Nachfolgend finden Sie alle aktuellen und historischen Kirchenbezirke  der Gebietskirche Westdeutschland:

Aachen, Alsdorf, Bad Homburg, Bochum, Bonn,
Darmstadt, Detmold, DinslakenDortmund, Dortmund-Nord, Dortmund-Ost, Dortmund-Süd, Dortmund-West,
Duisburg, Duisburg-Hamborn, Duisburg-Rheinhausen, Duisburg-Ruhrort, Düsseldorf
Ennepe-Ruhr, Essen, Essen-Nord, Essen-Süd,
Frankfurt, Frankfurt-Nord, Frankfurt-Ost, Frankfurt-West
Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-.Buer, Gießen Hagen, Hamm, Herford, Herne, Hersfeld-Lauterbach, Iserlohn
Kaiserslautern, Kassel-Korbach, Koblenz, Köln, Köln-Nord, Köln-Süd, Köln-Ost, Köln-West, Korbach, Krefeld
Langen, Lauterbach, Mainz, Marburg, Minden, Münster, Neustadt/Weinstraße, Niederrhein
Oberhausen, Offenbach, Osnabrück, Paderborn, Quelle,
Recklinghausen, Rheinpfalz, Ruhr-Emscher, Ruhr-Süd, Saarbrücken, Saar-Pfalz, Siegen, Trier,
Velbert, Völklingen, Wetzlar, Wiesbaden, Wuppertal,

«« | « | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | | 8 | » | »