Apostolat

Die Apostel sind das kirchenleitende Amt in der Neuapostolischen Kirche und daher von zentraler Bedeutung. Das Wort „Apostel“ geht auf das griechische „apóstolos“ zurück, das im Neuen Testament „Gesandter" bedeutet.

Der Stammapostel ist das Haupt der Apostel und höchste Lehrautorität der Neuapostolischen Kirche. Er ordiniert auch neue Apostel und leitet die Neuapostolische Kirche International von ihrem Hauptsitz in Zürich aus. An der Spitze der Neuapostolischen Kirche steht seit Pfingsten 2013 der Franzose Jean-Luc Schneider.

Die engsten Mitarbeiter des Stammapostels sind die Bezirksapostel. Sie leiten einen Bezirksapostelbereich bestehend aus einer oder mehreren Gebietskirchen verantwortlich. Mit dem Stammapostel und den Bezirksapostelhelfern bilden sie die Bezirksapostelversammlung, das höchste Entscheidungsgremium der Neuapostolischen Kirche.

Die Bezirksapostel werden in ihrem Arbeitsbereich von einem oder mehreren Aposteln und weiteren Amtsträgern unterstützt. Gemeinsam mit dem Stammapostel sorgen sie für die weltweite Einheit der Glaubenslehre und der Seelsorge.

Bei Bedarf kann der Stammapostel einen Bezirksapostel als Stammapostelhelfer oder Apostel als Bezirksapostelhelfer beauftragen. Dies kann geschehen , um die Nachfolge im Amt frühzeitig festzulegen, oder wegen der Größe eines Bezirksapostelbereichs.

Apostelverzeichnis

Apostelbiografien

Stammapostelgottesdienste

Aposteländerungen